Internationale Teams

9 Wege, wie Zeiterfassung Ihnen helfen kann Ihre Work-Life-Balance zu finden

Was ist Work-Life-Balance?

Work-Life-Balance beschreibt den Zustand, in dem eine Person eine ausgewogene Verteilung von Zeit und Energie zwischen Arbeits- und persönlichen Verpflichtungen erreicht hat. Es geht darum, die Anforderungen des Arbeitslebens mit den Bedürfnissen des Privatlebens in Einklang zu bringen und ein Gleichgewicht zwischen beiden zu finden. Eine gute Work-Life-Balance kann dazu beitragen, Stress und Burnout zu reduzieren, die allgemeine Zufriedenheit und das Wohlbefinden zu verbessern und somit eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen. Es gibt keine allgemeingültige Formel dafür, wie eine gesunde Work-Life-Balance aussieht, da sie von Person zu Person unterschiedlich sein kann und auch von verschiedenen Faktoren wie Beruf, Persönlichkeit, Lebensumständen und Prioritäten beeinflusst wird.

Wie kann man die Work-Life-Balance verbessern?

Es gibt viele Faktoren, die eine positive Auswirkung auf die Work-Life-Balance haben können. Bei jeder Person sieht die Vereinbarkeit von Beruf und Familie anders aus. Für manche ist ein Sabbatical oder eine Auszeit das Richtige, andere empfinden mobiles Arbeiten oder Jobsharing als gute Work-Life-Balance-Maßnahmen.

Grundsätzlich tragen Arbeitsmodelle mit flexiblen Arbeitszeiten dazu bei, dass Arbeitnehmer ihr Privatleben besser organisieren und sich um ihre persönlichen Verpflichtungen kümmern können. Diese Selbstbestimmung muss aber nicht nur die Arbeitszeit betreffen. Die Möglichkeit Aufgaben eigenständig zu planen fördert ein größeres Verantwortungsgefühl und sorgt somit für zufriedene Mitarbeiter.

Work-Life-Blending trägt ebenfalls zu einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei. Unter Work-Life-Blending versteht man, dass Arbeitsleben und Privates miteinander vermischt werden. Das klassische Beispiel ist das Arbeiten im Homeoffice, wo Sie während der Arbeitszeit Pausen einlegen können um private Angelegenheiten zu erledigen. Das Konzept Work-Life-Blending wird dabei oft als Gegenteil von Work-Life-Balance gesehen, da hier die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben strikt voneinander getrennt werden. Welches Konzept zu größerem Erfolg führt ist individuell.

Work-Life-Balance steigert das persönliche Wohlbefinden

Eine Gesunde Work-Life-Balance steigert das persönliche Wohlbefunden

Was kann Arbeitgeber für Work-Life-Balance tun?

Eine digitale Zeiterfassung wie bei zistemo kann Arbeitgebern helfen, die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter zu verbessern. Die Arbeitszeiterfassung kann dabei mit einer einfachen digitalen Stechuhr erfolgen oder auch mit einer smarten Projektzeiterfassung, welche mit der Projektabrechnung integriert ist.

Arbeitgeber können im Rahmen der Arbeitszeiterfassung flexible Arbeitszeitmodelle mit Teilzeit, Gleitzeit oder Homeoffice anbieten, um Arbeitnehmern mehr Kontrolle über ihre Arbeitszeit zu geben. Dabei sind Vertrauensarbeitszeit und Zeiterfassung kein Widerspruch, da Mitarbeiter weiterhin ihre Arbeit frei einteilen können. Die Zeiterfassung darf kein Kontrollinstrument sein, sondern dient dem Arbeits- und Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer. Mit einer objektiven Arbeitszeiterfassung von zistemo können Sie die gesetzlichen Schutzvorschriften, wie z.B. Pausen- und Ruhezeiten, einhalten.

Mit Pausen- und Ruhezeiten zu einer gesunden Work-Life-Balance

Menschen, die regelmäßig Entspannungsphasen einplanen, haben weniger psychische Probleme und weniger Muskelverspannungen

Des weitere können Sie mit der smarten Zeiterfassung von zistemo die Urlaubstage ihrer Mitarbeiter besser verwalten. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Mitarbeiter sich erholen und die Pausen- und Ruhezeiten einhalten. Gleichzeitig behalten Sie Überstunden im Griff und stellen sicher, dass Mitarbeiter nicht überlastet werden. Somit ist die Zeiterfassung mit zistemo ein essenzieller Bestandteil eines gutes Gesundheitsmanagements.

Die smarte Zeiterfassung von zistemo ist nicht nur mit ihrer Projektabrechnung integriert, sondern vereinfacht auch die Personaleinsatzplanung. Planen Sie Aufgaben auf die realen Kapazitäten ihrer Mitarbeiter und berücksichtigen Sie direkt Feiertage, Urlaube und andere Abwesenheiten. Identifizieren Sie Engpässe verplanen Sie die Budgets Ihrer Projekte so, dass die Deadline ohne Probleme eingehalten werden kann. Mit einem smarten Zeiterfassungssystem wie zistemo helfen Sie so Ihren Mitarbeitern effektiv zu arbeiten und fördern Erfolgserlebnisse.

Indem Arbeitgeber die Work-Life-Balance ihrer Mitarbeiter fördern, können sie nicht nur die Zufriedenheit und das Engagement ihrer Mitarbeiter erhöhen, sondern auch ihre eigene Reputation als attraktiver Arbeitgeber verbessern.

Wie verbessert Zeiterfassung die Work-Life-Balance?

Die Zeiterfassung kann auf verschiedene Weise dazu beitragen, die Work-Life-Balance zu verbessern.

1. Prioritäten setzen

Die Zeiterfassung hilft dabei, Prioritäten zu setzen, indem sie Ihnen zeigt, wo Sie Ihre Zeit verbringen und welche Aktivitäten oder Aufgaben am meisten Zeit in Anspruch nehmen.

  • Durch die Überwachung der Zeit, die für verschiedene Aufgaben und Aktivitäten aufgewendet wird, identifizieren Sie Zeitfresser. Auf diese Weise konzentrieren Sie sich auf die wichtigen Aufgaben und setzen Prioritäten um ihre Ziele zu erreichen.
  • Zeiterfassung kann auch helfen, Arbeitsabläufe besser zu planen. Sie können die Zeit, die für bestimmte Aufgaben benötigt wird, besser einschätzen und Ihre Arbeitsabläufe entsprechend planen. Dies kann dazu beitragen, dass Prioritäten gesetzt werden und wichtige Aufgaben priorisiert werden.
  • Durch die Verwendung von Zeiterfassungssystemen wie zistemo visualisieren Sie Ihre Zeit und erkennen, wie lang sie an verschiedenen Aufgaben arbeiten. Diese Visualisierung hilft, Prioritäten zu setzen und sich auf die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren.
  • Zeiterfassung hilft Arbeitszeiten zu analysieren und Trends zu erkennen. Auf diese Weise erkennen Sie Muster in ihrer Arbeitszeit und setzen Prioritäten um ihre Arbeitszeit besser zu planen und zu verwalten.

Indem Mitarbeiter Prioritäten setzen, arbeiten sie produktiver und effektiver und erreichen ihre Ziele schneller. Zeiterfassung ist ein nützliches Werkzeug um diesen Prozess zu erleichtern und zu optimieren.

2. Zeitmanagement verbessern

Durch die Erfassung Ihrer Arbeitszeit planen Sie Ihre Zeit besser und nutzen sie effektiver. So erledigen Sie Ihre Arbeit schneller und effizienter, was Ihnen mehr Freizeit und Raum für persönliche Aktivitäten bietet.

  • Mit Zeiterfassung optimieren Sie Arbeitsabläufe. Durch die Zeiterfassung, die für verschiedene Aufgaben benötigt wird, können Mitarbeiter ihre Arbeitsabläufe optimieren und effektiver gestalten. Dies kann dazu beitragen, dass sie ihre Aufgaben schneller und mit weniger Aufwand erledigen können.
  • Zeiterfassung hilft die Arbeitszeit besser zu planen. Mitarbeiter schätzen die Zeit, die für bestimmte Aufgaben benötigt wird, besser ein und planen ihre Arbeitszeit entsprechend. Dies trägt dazu bei, dass sie ihre Aufgaben effektiver erledigen und ihre Ziele schneller erreichen.
  • Zeiterfassung kann auch dazu beitragen, Aufgaben besser zu priorisieren. Durch die Überwachung der Zeit, die für verschiedene Aufgaben aufgewendet wird, können Mitarbeiter feststellen, welche Aufgaben am wichtigsten sind und sich auf die Priorisierung dieser Aufgaben konzentrieren. Auf diese Weise können sie ihre Zeit besser nutzen und ihre Ziele schneller erreichen.
  • Zeiterfassung kann auch dazu beitragen, Arbeitszeiten zu analysieren und Trends zu erkennen. Auf diese Weise können Mitarbeiter Muster in ihrer Arbeitszeit erkennen und ihre Arbeitszeit entsprechend planen und verwalten.

Indem Mitarbeiter ihre Zeit besser verwalten und effektiver arbeiten, können sie produktiver sein und ihre Ziele schneller erreichen. Zeiterfassung kann ein nützliches Werkzeug sein, um diesen Prozess zu erleichtern und zu optimieren.

3. Burnout vermeiden

Eine der Hauptursachen für Burnout ist Überarbeitung und ständige Erreichbarkeit. Wenn Sie Ihre Arbeitszeit erfassen und Ihre (Über-)Stunden im Auge behalten, stellen Sie sicher, dass Sie nicht überarbeiten und sich Zeit für Erholung und Regeneration gönnen.

  • Zeiterfassung hilft Überarbeitung zu vermeiden, indem es Ihnen ermöglicht Ihre Arbeitszeit besser zu planen und zu verwalten. Sie schätzen ihre Arbeitszeit besser ein und stellen sicher, dass sie genug Zeit haben, um ihre Arbeit zu erledigen, ohne sich dabei zu überarbeiten.
  • Zeiterfassung trägt dazu bei Aufgaben besser zu priorisieren, denn Sie erkennen direkt welche Aufgaben am wichtigsten sind. Auf diese Weise nutzen sie ihre Zeit besser und vermeiden, dass sie sich durch unnötige Aufgaben überfordern.
  • Zeiterfassung hilft auch, Erholungszeiten besser zu planen und einzuhalten. Sie können ihre Arbeitszeit entsprechend planen und sicherstellen, dass sie genug Zeit haben, um sich zu erholen und zu regenerieren. Dies trägt dazu bei, dass sie sich weniger gestresst und überfordert fühlen.
  • Zeiterfassung kann auch dazu beitragen, einen Überblick über die Arbeitszeit zu behalten. Mitarbeiter können ihre Arbeitszeit überwachen und sicherstellen, dass sie nicht zu viel Zeit in der Arbeit verbringen. Auf diese Weise können sie ihre Arbeitszeit besser verwalten und vermeiden, dass sie sich durch zu lange Arbeitszeiten überfordern.

Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Mitarbeiter ihre Arbeitszeit besser planen und verwalten und dabei sicherstellen, dass sie sich nicht überarbeiten oder durch unnötige Aufgaben überfordert werden. Dies kann dazu beitragen, einen Burnout zu vermeiden und sicherzustellen, dass Mitarbeiter gesund und produktiv bleiben.

4. Flexibilität erhöhen

Zeiterfassung lässt sie flexibler werden, denn Sie können Ihre Arbeitszeit und Aufgaben besser planen und organisieren.

  • Durch die Verwendung von Zeiterfassung passen Sie Ihre Arbeitszeit einfach an veränderte Arbeitsbedingungen. Wenn Sie beispielsweise von zu Hause aus arbeiten oder flexiblere Arbeitszeiten haben, können Sie Ihre Arbeitszeit entsprechend anpassen, um sicherzustellen, dass Sie immer noch genug Zeit für Ihre Arbeit haben.
  • Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie Ihre Aufgaben besser priorisieren. Sie können feststellen, welche Aufgaben am wichtigsten sind und sich auf die Priorisierung dieser Aufgaben konzentrieren. Dies kann dazu beitragen, dass Sie flexibler sind, da Sie sich auf die Aufgaben konzentrieren können, die am wichtigsten sind.
  • Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie einen besseren Überblick über Ihre Arbeitszeit haben. Sie können feststellen, wie viel Zeit Sie für verschiedene Aufgaben aufwenden und welche Aufgaben mehr Zeit in Anspruch nehmen als andere. Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeitszeit besser planen und organisieren, um sicherzustellen, dass Sie flexibler sind und genug Zeit für alle Aufgaben haben.
  • Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie persönliche Verpflichtungen besser berücksichtigen. Sie können feststellen, welche Zeiten am besten für Sie geeignet sind, um zu arbeiten, und Ihre Arbeitszeit entsprechend planen. Auf diese Weise können Sie flexibler sein und Ihre Arbeit besser mit anderen Verpflichtungen und Interessen in Einklang bringen.

Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie also Ihre Flexibilität erhöhen, indem Sie Ihre Arbeitszeit und Aufgaben besser planen und organisieren. Dies kann dazu beitragen, dass Sie effizienter arbeiten und genug Zeit für andere Verpflichtungen haben, was zu einer insgesamt besseren Work-Life-Balance führen kann.

5. Verbesserte Planung

Die Zeiterfassung hilft Ihnen bei der Planung von Aufgaben und Projekten, indem sie Ihnen zeigt, wie lange bestimmte Aufgaben dauern und wie viel Zeit Sie für zukünftige Projekte einplanen müssen.

  • Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie identifizieren, welche Aufgaben oder Tätigkeiten die meiste Zeit in Anspruch nehmen und welche Zeitfresser es gibt. Sie können dann Maßnahmen ergreifen, um diese Zeitfresser zu reduzieren oder zu eliminieren, um Ihre Zeit effizienter zu nutzen.
  • Zeiterfassung hilft Ihnen dabei, Ihre Prioritäten zu setzen und sich auf die wichtigsten Aufgaben zu konzentrieren. Sie können sehen, welche Aufgaben den größten Beitrag zur Erreichung Ihrer Ziele leisten und diese Prioritäten in Ihre Planung einbeziehen.
  • Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie besser abschätzen, wie viel Zeit bestimmte Aufgaben in Anspruch nehmen. Dies kann Ihnen helfen, realistischere Zeitpläne zu erstellen und Ihre Zeit besser zu managen.
  • Mit Zeiterfassung können Sie besser den Fortschritt von Projekten verfolgen und sicherstellen, dass Sie genug Zeit für jedes Projekt einplanen. Dies hilft Ihnen, den Überblick über mehrere Projekte zu behalten und sicherzustellen, dass Sie genug Zeit für jedes Projekt haben.
  • Mit Zeiterfassung können Sie Ihre Pläne einfach anpassen, falls sich Ihre Prioritäten oder Anforderungen ändern. Sie können Ihre Zeitpläne schnell aktualisieren und sicherstellen, dass Sie weiterhin auf Kurs bleiben.

Durch die Verwendung von Zeiterfassung können Sie also Ihre Planung verbessern, indem Sie Ihre Zeit effektiver nutzen, Prioritäten setzen und realistischere Zeitpläne erstellen. Auf diese Weise können Sie Ihre Arbeit besser organisieren und produktiver sein.

6. Fokussierung auf das Wesentliche

Die Zeiterfassung kann auch dazu beitragen, dass Sie sich auf die wichtigen Aufgaben konzentrieren und vermeiden, Zeit mit unwichtigen oder unproduktiven Tätigkeiten zu verschwenden.

  • Die Zeiterfassung hilft dabei, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, indem sie einen klaren Überblick über die Arbeitszeit gibt und eine strukturierte Arbeitsweise fördert. Indem man seine Zeit bewusst erfasst und analysiert, kann man besser einschätzen, wie viel Zeit man für bestimmte Aufgaben benötigt und wie viel Zeit man tatsächlich produktiv arbeitet.
  • Durch die Zeiterfassung kann man auch erkennen, welche Aufgaben viel Zeit in Anspruch nehmen und welche Aufgaben schnell erledigt sind. Man kann somit seine Zeit besser planen und Prioritäten setzen. Durch die Fokussierung auf die wesentlichen Aufgaben und die Vermeidung von Zeitverschwendung kann man effektiver und effizienter arbeiten und seine Ziele schneller erreichen.
  • Die Zeiterfassung hilft auch, Ablenkungen zu minimieren, da man sich bewusster wird, wie viel Zeit man für bestimmte Aufgaben benötigt und wie viel Zeit man für unwichtige Dinge aufwendet. Man kann somit gezielt Maßnahmen ergreifen, um Ablenkungen zu minimieren und sich besser auf seine Arbeit zu konzentrieren.

Zusammenfassend kann die Zeiterfassung helfen, die Arbeitszeit effektiver zu nutzen, indem sie dazu beiträgt, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, Ablenkungen zu minimieren und produktiver zu arbeiten.

7. Schaffung von Grenzen

Durch die Verfolgung Ihrer Arbeitszeit können Sie klare Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit setzen und sicherstellen, dass Sie genügend Zeit für Freizeitaktivitäten und soziale Kontakte haben.

  • Definieren Sie Ihre Arbeitszeit: Legen Sie fest, wann Sie arbeiten und wann Sie Freizeit haben. Erfassen Sie Ihre Arbeitszeit und stellen Sie sicher, dass Sie während dieser Zeit effektiv arbeiten und Ihre Aufgaben erledigen.
  • Setzen Sie Prioritäten: Identifizieren Sie die wichtigsten Aufgaben und erledigen Sie diese zuerst. Wenn Sie Ihre Aufgaben priorisieren, können Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Arbeitszeit optimal nutzen und sich auf das konzentrieren, was wichtig ist.
  • Vermeiden Sie Überstunden: Wenn Sie Überstunden machen, kann dies zu einer Verschmelzung von Arbeits- und Freizeit führen. Erfassen Sie Ihre Arbeitszeit und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Arbeitszeit innerhalb Ihrer Arbeitszeitgrenzen halten.
  • Schalten Sie ab: Nach der Arbeit sollten Sie sich Zeit nehmen, um abzuschalten und sich zu erholen. Schalten Sie Ihre Arbeitstechnik aus, wenn Sie Feierabend haben, und konzentrieren Sie sich auf andere Aktivitäten, die Ihnen Freude bereiten.
  • Planen Sie Ihre Freizeit: Planen Sie Ihre Freizeitaktivitäten, um sicherzustellen, dass Sie genügend Zeit für sich selbst haben. Erfassen Sie auch Ihre Freizeitaktivitäten, um sicherzustellen, dass Sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Freizeit haben.

Indem Sie Ihre Arbeitszeit erfassen und Ihre Prioritäten setzen, können Sie die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit besser definieren und sicherstellen, dass Sie genügend Zeit für sich selbst haben, um sich zu entspannen und zu erholen.

8. Selbstmotivation fördern

Wenn Sie Ihre Arbeitszeit verfolgen, können Sie sehen, wie viel Sie erreicht haben und sich selbst motivieren, indem Sie Ihre Fortschritte visualisieren.

  • Visualisierung des Fortschritts: Durch die Zeiterfassung können Sie den Fortschritt bei der Erledigung Ihrer Aufgaben visuell darstellen. Sie können sehen, wie viel Zeit Sie für eine bestimmte Aufgabe aufgewendet haben und wie viel Zeit Sie noch benötigen, um sie abzuschließen. Dies kann Ihnen helfen, motiviert zu bleiben, da Sie den Fortschritt bei der Erledigung Ihrer Aufgaben sehen können.
  • Zielsetzung: Durch die Zeiterfassung können Sie Ihre Ziele besser definieren und verfolgen. Sie können sich realistische Ziele setzen und sehen, wie viel Zeit Sie benötigen, um diese zu erreichen. Wenn Sie Ihre Ziele erreichen, kann dies Ihre Selbstmotivation steigern.
  • Identifikation von Zeitfressern: Durch die Zeiterfassung können Sie Zeitfresser identifizieren, die Ihre Arbeitszeit verschwenden. Sie können gezielt Maßnahmen ergreifen, um diese Zeitfresser zu minimieren oder zu eliminieren, was Ihnen mehr Zeit und Energie für produktive Aufgaben gibt.
  • Priorisierung von Aufgaben: Die Zeiterfassung hilft Ihnen, Ihre Aufgaben zu priorisieren und sich auf die wichtigen Aufgaben zu konzentrieren. Wenn Sie Ihre Arbeitszeit für wichtige Aufgaben nutzen, können Sie sich selbst motivieren, indem Sie sich auf Ihre Fortschritte konzentrieren.
  • Belohnungen: Wenn Sie Ihre Aufgaben erfolgreich abschließen, können Sie sich selbst belohnen. Die Zeiterfassung kann Ihnen helfen, Ihre Fortschritte zu verfolgen und festzustellen, wann es Zeit für eine Belohnung ist.

Zusammenfassend kann die Zeiterfassung helfen, die Selbstmotivation zu fördern, indem sie den Fortschritt bei der Erledigung Ihrer Aufgaben visualisiert, die Zielsetzung unterstützt, Zeitfresser identifiziert, die Priorisierung von Aufgaben erleichtert und Belohnungen für erfolgreiche Aufgabenabschlüsse ermöglicht.

9. Einsichten gewinnen

Die Verfolgung Ihrer Arbeitszeit kann Ihnen auch helfen, Einsichten über Ihre Arbeitsgewohnheiten und -muster zu gewinnen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen, um Ihre Work-Life-Balance zu verbessern und Ihre Produktivität zu erhören.

  • Identifizierung von Zeitfressern: Zeiterfassung hilft Ihnen dabei, die Zeit zu identifizieren, die für nicht produktive Aktivitäten aufgewendet wird. Indem Sie diese identifizieren und eliminieren, können Sie Ihre Produktivität steigern.
  • Priorisierung von Aufgaben: Mit der Zeiterfassung können Sie feststellen, wie viel Zeit Sie für verschiedene Aufgaben aufwenden. Wenn Sie sehen, wie viel Zeit für bestimmte Aufgaben benötigt wird, können Sie diese besser priorisieren und Ihre Arbeitsbelastung optimieren.
  • Verbesserung von Zeitmanagement: Wenn Sie Ihre Zeit mit einer Zeiterfassung verfolgen, können Sie sehen, wie viel Zeit Sie für verschiedene Aufgaben aufwenden. Dadurch können Sie Ihre Zeit besser verwalten und Ihre Arbeit effizienter erledigen.
  • Verfolgung von Fortschritten: Durch das Verfolgen Ihrer Zeit können Sie Ihren Fortschritt bei der Erledigung von Aufgaben und Projekten überwachen. Dies gibt Ihnen ein besseres Verständnis für Ihre Produktivität und hilft Ihnen, sich auf die Erreichung Ihrer Ziele zu konzentrieren.
  • Erfassung von Arbeitsstunden: Wenn Sie für Stunden arbeiten, kann eine Zeiterfassung Ihnen dabei helfen, Ihre Arbeitsstunden genau zu verfolgen und sicherzustellen, dass Sie für alle geleisteten Arbeitsstunden korrekt bezahlt werden.

Zusammenfassung

Zeiterfassungssysteme helfen Personen um eine gesunde Work-Life-Balance zu erreichen. Dabei darf die Zeiterfassung aber nicht als Kontrollsystem gesehen werden, sonder sie dienst vor allem der objektiven Darstellung der aufgewendeten und geplanten Zeit. Sie können schließlich nur optimieren, was sie messen.

Flexible Arbeitszeitmodelle, Auszeiten, Sabbaticals das einhalten von Pausen- und Ruhezeiten, mobiles Arbeiten im Homeoffice sind grundlegende Maßnahmen um Personen vor Selbstausbeutung zu schützen und bei der Vereinbarkeit von Beruf uns Familie zu unterstützen. Effektives Zeitmanagement und zufriedene Mitarbeiter sind ein Zeichen für eine gute Work-Life-Balance, dabei werden gleichzeitig Fehlzeiten weniger während die Produktivität steig. Work smarter - not harder.

Zistemo Basics


Auch interessant

Die perfekte Preisstrategie für Kleinunternehmer und Freelancer

Die schlechte Nachricht zuerst: Es gibt keine Zauberformel für die perfekte Preisstrategie - Ihr Unternehmen ist einzigartig, und Ihre Preisstrategie muss es auch sein. Die gute Nachricht: Manche Fehler können Sie vermeiden.

Business Tipps Freelancer Kleinunternehmen Marketing Selbständige Zistemo Basics

Alles über Vorschuss, Vorauskasse und Teilzahlungen für Selbständige und Kleinunternehmer

Finanzielle Stabilität ist für viele eine ständige Sorge - insbesondere für Kleinunternehmer, Freiberufler und Unternehmer. Sind Vorauskasse, Teilzahlungen oder ein Vorschuss die Lösung? Lesen Sie weiter – keine Sorge: Sie brauchen keine Buchhaltungskenntnisse.

Angebot & Rechnung Buchhaltung Business Tipps Freelancer Kleinunternehmen Zistemo Basics

Anwesenheitszeiterfassung im Homeoffice

Anwesenheitszeiterfassung im Homeoffice - einfache und transparente Lösungen anbieten Das Corona-Virus zwingt viele Unternehmen dazu, ihre Mitarbeiter ins Homeoffice zu verlegen. Darunter sind auch Arbeitgeber, die bislang nicht einmal an einen solchen Schritt gedacht hatten.

Zistemo Basics

Was kostet eine Papierrechnung?

Zuviel. Aber lesen Sie selbst. Die meisten Unternehmen verschwenden noch immer Zeit, Geld und Ressourcen mit der Papierrechnung. Und das, obwohl die Vorzüge der E-Rechnung längst bekannt sind - und mit jedem Tag grösser werden.

Zistemo Basics

Sie brauchen Kundenliebe! Customer Experience Management in 3 Schritten

CX, CEM oder Customer Experience Management: Kundenerfahrungsmanagement ist wichtiger als je zuvor. Und doch unterschätzen viele kleine Firmen das Potential – oder sie können sich schlicht keinen CX Designer leisten. Keine Panik!

Business Tipps Die Zukunft der Arbeit Kleinunternehmen Kunden Selbständige Zistemo Basics Zukunft der Arbeit

Starke und effiziente Projekte: Storytelling im Projektmanagement

Es war einmal… der Mensch. Und mit ihm eine Geschichte. Storytelling, die Kunst des Erzählens, ist so alt wie die Menschheit. Geschichten haben eine einzigartige Kraft - richtig eingesetzt sorgen sie für starkes Projekt Management.

Projekte Zistemo Basics

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Keine Kreditkarte erforderlich. Kündigung jederzeit möglich.