Internationale Teams

Flexible Personaleinsatzplanung einführen

Ein weit verbreiteter Irrtum bei der Personaleinsatzplanung ist, “wir sind zu klein, wir brauchen das nicht”. Doch auch kleine und mittelständische Unternehmen haben Personal mit verschiedenen Arbeitszeitmodellen und Deadlines, die einzuhalten sind.

Eine gute und vor allem flexible Personaleinsatzplanung hilft Ihnen nicht nur produktiver zu werden und die Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen, sondern auch Kosten – nämlich Personalkosten – zu sparen. Dabei ist das einführen einer flexiblen Personaleinsatzplanung gar nicht komplex, wenn Sie sich an einige Tipps halten

Was ist Personalplanung?

Die Personalplanung ist allgemein der Personalwirtschaft (Personalmanagement, Personalwesen) zuzuordnen und hat die Aufgabe, die Personalkapazität an den lang-, mittel- und kurzfristigen Personalbedarf anzupassen. Die Personaleinsatzplanung beschäftigt sich mit der Zuordnung des Personals zu den zu erfüllenden Aufgaben in quantitativer, qualitativer und zeitlicher Hinsicht. Die Personaleinsatzplanung stellt also sicher, dass genügend Mitarbeiter verfügbar sind um die anstehenden Aufgaben zu erfüllen. In den meisten Unternehmen stellt das Personal einen erheblichen Kostenfaktor dar. Deshalb muss es effizient eingesetzt werden.

Eine effiziente Personaleinsatzplanung beinhaltet die Analyse der Arbeitsabläufe, die Bewertung des Personalbedarfs, die Erstellung von Arbeitsplänen, Schichtplänen oder Dienstplänen, die Berücksichtigung von Urlaubsanträgen und anderen Abwesenheiten der einzelnen Mitarbeiter sowie die Zeiterfassung und Auswertungen der Arbeitsleistung.

Durch eine gute Einsatzplanung können Unternehmen ihre Arbeitsabläufe optimieren und ihre Mitarbeiter effektiver einsetzen. Eine schlechte Planung des Personaleinsatzes kann hingegen zu Überlastung der Mitarbeiter, höheren Personalkosten und unzureichender Erfüllung von Kundenbedürfnissen führen.

Bei der Personaleinsatzplanung müssen verschiedene Faktoren wie Arbeitszeitregelungen, Arbeitsgesetze und Arbeitsverträge berücksichtigt werden. Eine gute Personaleinsatzplanung ermöglicht es dem Unternehmen, seine Geschäftsziele effektiver zu erreichen, indem sie eine optimale Nutzung der Arbeitskräfte gewährleistet. Heutzutage werden Einsatzpläne immer noch manuell durchgeführt, z.B. in Excel, was aber weder effizient, noch flexible ist. Mit modernen Softwarelösungen wir zistemo planen Sie Ihren Personaleinsatz unter Berücksichtigung der Qualifikationsprofile jeder einzelnen Mitarbeiter, vermeiden Leerlauf und könne jederzeit flexibel auf reagieren.

Was sind die Ziele der Personaleinsatzplanung?

Ziel der Personaleinsatzplanung ist es, sicherzustellen, dass das Unternehmen über ausreichend Personal verfügt, um die Arbeitslasten effektiv zu bewältigen, während gleichzeitig Überstunden und Unterbeschäftigung minimiert werden. Eine effektive Personaleinsatzplanung kann auch dazu beitragen, die Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation zu erhöhen, indem sie den Mitarbeitern eine ausgewogene Work-Life-Balance ermöglicht.

Die Ziele der Personaleinsatzplanung sind vielfältig und können je nach Unternehmen und Branche variieren. Allgemeine Ziele der Personaleinsatzplanung sind:

  • Sicherzustellen, dass das Unternehmen über ausreichend Personal verfügt, um die Arbeitsaufgaben effektiv zu erledigen.
  • Eine effektive Personaleinsatzplanung zielt darauf ab, Über- und Unterbeschäftigung (Leerlauf) zu minimieren, um die Arbeitsbelastung gleichmäßig zu verteilen.
  • Eine gute Personaleinsatzplanung sorgt dafür, dass die Arbeitszeitregelungen und Arbeitsgesetze eingehalten werden, um rechtliche Probleme zu vermeiden.
  • Eine effektive Personaleinsatzplanung ermöglicht es dem Unternehmen, die Personalbeschaffung zu optimieren, indem sie sicherstellt, dass das Unternehmen zur richtigen Zeit über die richtigen Mitarbeiter verfügt.
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance kann durch eine gute Personaleinsatzplanung erreicht werden, was wiederum die Mitarbeiterzufriedenheit und -motivation erhöht.
  • Durch die optimale Verteilung der Arbeitsbelastung können die Mitarbeiter ihre Arbeit besser erledigen und ihre Arbeitsqualität verbessern.
  • Eine effektive Personaleinsatzplanung zielt darauf ab, die Personalkosten zu minimieren, indem sie sicherstellt, dass die Arbeitsbelastung gleichmäßig auf die verfügbaren Mitarbeiter verteilt wird.

Grundsätzlich kann man sagen, dass das kurzfristige Ziel des Personaleinsatzes die optimale Besetzung der im Unternehmen vorhandenen Stellen ist. Langfristig ist auch die wechselnde Anpassung von Mensch und Arbeit Gegenstand des Personaleinsatzes.

Was ist Workforce Management?

Workforce Management (WFM) und Personaleinsatzplanung (PEP) sind eng miteinander verbunden und werden oft als Synonyme verwendet. Beide Konzepte beziehen sich auf die Planung, Steuerung und Optimierung von Personalressourcen in einem Unternehmen.

Die Personaleinsatzplanung ist ein Teilbereich des Workforce Management und bezieht sich auf die Planung der Arbeitskräfte in Bezug auf die Anzahl, die Fähigkeiten, die Verfügbarkeit und die Verteilung der Arbeit im Laufe der Zeit. Dies umfasst die Festlegung von Einsatzplänen, die Berücksichtigung von Urlaubs- und Krankheitszeiten sowie die Verteilung der Arbeitslast auf die verfügbaren Mitarbeiter.

Workforce Management geht jedoch über die Personaleinsatzplanung hinaus und umfasst auch andere Aspekte wie die Arbeitszeitverwaltung, die Überwachung der Leistung der Mitarbeiter, die Schulung und Entwicklung sowie das Talentmanagement.

Insgesamt kann Workforce Management als eine umfassende Strategie angesehen werden, um sicherzustellen, dass ein Unternehmen die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit mit dem richtigen Know-how hat, um den Arbeitsanforderungen effektiv zu entsprechen. Eine effektive Personaleinsatzplanung ist ein wichtiger Bestandteil dieser Strategie und ermöglicht es Unternehmen, ihre Personalressourcen optimal zu nutzen, um ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Erfahren Sie hier mehr zum Thema Workforce Management ➜

Was ist Kapazitätsplanung?

Ein wichtiger Teil der Kapazitätsplanung besteht darin, sicherzustellen, dass das Unternehmen über ausreichend Arbeitskapazität (Personal) verfügt, um die geplanten Aufgaben zu erledigen. Dies erfordert eine genaue Abstimmung zwischen der Produktionsplanung und der Personaleinsatzplanung.

Die Personaleinsatzplanung bezieht sich auf die Planung, wie viele Arbeitskräfte zu einem bestimmten Zeitpunkt verfügbar sein müssen, um die Produktionskapazität zu erreichen. Es ist wichtig, die Mitarbeiterzahl und die verfügbaren Ressourcen zu optimieren, um die Produktivität zu maximieren und gleichzeitig die Kosten zu minimieren.

Durch eine sorgfältige Koordination der Kapazitätsplanung und der Personaleinsatzplanung können Unternehmen sicherstellen, dass sie ihre Kapazitäten effektiv nutzen und gleichzeitig eine ausreichende Anzahl von Arbeitskräften haben, um ihre Produktion aufrechtzuerhalten. Eine unzureichende Personaleinsatzplanung führt zu Verzögerungen bei Projekten und längeren Lieferzeiten, während eine übermäßige Personalbesetzung durch Leerlauf die Kosten erhöht.

Insgesamt tragen die Kapazitätsplanung und die Personaleinsatzplanung dazu bei, die Effizienz und Produktivität eines Unternehmens zu steigern, indem sie sicherstellen, dass die richtigen Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt verfügbar sind.

Erfahren Sie hier mehr über Kapazitätsplanung ➜

Was sind die Herausforderungen bei der Personaleinsatzplanung?

Die Personaleinsatzplanung bringt verschiedene Herausforderungen mit, die es zu bewältigen gilt. Hier sind einige Beispiele:

  • Komplexität der Arbeitsabläufe: Je komplexer die Arbeitsabläufe sind, desto schwieriger wird es, den Personalbedarf zu prognostizieren und den Einsatz der Mitarbeiter zu planen.
  • Mitarbeiterfluktuation: Wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen oder neue hinzukommen, kann sich dies auf die Personaleinsatzplanung auswirken. Neue Mitarbeiter müssen geschult werden, während der Abgang von erfahrenen Mitarbeitern zu Engpässen in der Einsatzplanung führt.
  • Personalengpässe: Ein Mangel an qualifizierten Mitarbeitern kann dazu führen, dass bestimmte Positionen nur schwer zu besetzen sind. Dies kann zu einem erhöhten Arbeitsdruck bei den verbleibenden Mitarbeitern führen und die Personaleinsatzplanung erschweren.
  • Saisonale Schwankungen: In einigen Branchen gibt es saisonale Schwankungen oder eine schwankende Auftragslage. Zum Beispiel kann die Nachfrage nach Mitarbeitern in der Tourismusbranche während der Sommermonate höher sein als im Winter. Die Planung des Personalbedarfs ist in solchen Fällen eine Herausforderung.
  • Flexibilität der Mitarbeiter: Nicht alle Mitarbeiter sind gleichermaßen flexibel, wenn es um den Einsatz geht. Einige Mitarbeiter bevorzugen feste Arbeitszeiten, während andere bereit sind, flexible Arbeitszeiten zu akzeptieren. Die Personaleinsatzplanung muss diese Unterschiede berücksichtigen.
  • Einhaltung von Arbeitsgesetzen: Die Personaleinsatzplanung muss auch sicherstellen, dass alle geltenden Arbeitsgesetze und Vorschriften eingehalten werden. Dies umfasst Arbeitszeiten, Überstundenregelungen, Urlaubstage, Pausenregelungen und Ruhezeiten.

Grundsätzlich ist die Flexibilität eine große Herausforderung in der Personaleinsatzplanung. Sei es die Unternehmensinterne durch flexible Arbeitszeitmodelle, oder die Flexibilität die Kunden fordern um spontan Änderungen während dem Projekt möchten. In beiden Fällen hilft eine visuelle Personaleinsatzplanung zuerst einmal den Workload sichtbar zu machen und zu sehen wo Engpässe entstehen. Des weiteren lässt sich mit einer modernen Personalplanung direkt den zusätzlichen Arbeitsanfall auf die Kapazitäten verteilen und sie können konkrete Aussagen darüber treffen, wann etwas erledigt sein wird.

Einer der häufigsten Fehler in der Personaleinsatzplanung ist Micormanagement. Zu oft werden Aufgaben minutiös geplant und den Mitarbeitern vorgeschrieben wann Sie Mittagspause machen müssen. In bestimmten Branchen und Betrieben ist das auch notwendig, dort wo z.B. Schichtbetrieb herrscht wie Krankenhäuser oder Kitas. Aber in vielen Betrieben ist das nicht erforderlich. Die Konsequenz ist eine starrer Einsatzplan, der nicht nur aufwendig zu pflegen ist. sondern auch Mitarbeiterwünsche nicht berücksichtigen kann. Ein flexibler Planungsprozess setzt die richtigen Qualifikationen des Personals effizient ein und lohnt sich für jede Unternehmensgröße und steigert die Mitarbeiterzufriedenheit.

Flexible Personaleinsatzplanung und höhere Mitarbeiterzufreidenheit mit zistemo. Jetzt kostenlos testen

Vorteile einer flexiblen Personaleinsatzplanung

Eine flexible Personaleinsatzplanung bietet eine Reihe von Vorteilen für Unternehmen, darunter:

  • Anpassungsfähigkeit: Eine flexible Personaleinsatzplanung ermöglicht es Unternehmen, schnell auf unvorhergesehene Ereignisse oder saisonale Schwankungen im Geschäft zu reagieren, indem sie die Anzahl der Mitarbeiter und deren Arbeitszeiten entsprechend anpassen.
  • Effektivität: Eine effektive Personaleinsatzplanung stellt sicher, dass Unternehmen genügend Mitarbeiter haben, um den Arbeitsanforderungen gerecht zu werden, während gleichzeitig die Personalkosten optimiert werden. Dies führt zu einer effektiveren Nutzung der Arbeitskraft und hilft Unternehmen, ihre Geschäftsziele zu erreichen.
  • Mitarbeiterzufriedenheit: Eine flexible Personaleinsatzplanung gibt den Mitarbeitern mehr Kontrolle über ihre Arbeitszeiten und ermöglicht es ihnen, eine bessere Work-Life-Balance zu erreichen. Dies kann zu höherer Mitarbeiterzufriedenheit, Motivation und Produktivität führen.
  • Reduzierung von Überstunden: Eine flexible Personaleinsatzplanung kann dazu beitragen, die Anzahl der Überstunden zu reduzieren, indem sie sicherstellt, dass genügend Mitarbeiter verfügbar sind, um die Arbeit in der regulären Arbeitszeit zu erledigen.
  • Reduzierung von Personalkosten: Eine flexible Personaleinsatzplanung kann dazu beitragen, Personalkosten zu reduzieren, indem sie sicherstellt, dass nur die notwendigen Mitarbeiter zur Verfügung stehen und dass die Arbeitszeiten und Schichten optimiert werden.
  • Verbesserte Kundenbetreuung: Eine flexible Personaleinsatzplanung kann dazu beitragen, dass Unternehmen ihren Kunden einen besseren Service bieten, indem sie sicherstellt, dass genügend Mitarbeiter verfügbar sind, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen.

Große Flexibilität ist vor allem im Kundenservice gefragt. Der Arbeitsanfall lässt sich nur anhand von Erfahrungswerten wage Voraussagen, kann aber auch oftmals ganz anders sein. Hier muss nicht nur das Qualifikationsprofil stimmen, sonder auch flexibler Personaleinsatz ist wichtig. Und ein gutes Workforce Management inkl. Zeiterfassung hilft Ihnen Ihre Personalplanung stetig effizienter zu machen. Sie können schließlich nur verbessern, was Sie messen.

Flexible Personaleinsatzplanung umsetzen

Eine flexible Personaleinsatzplanung kann auf verschiedene Weise umgesetzt werden. Hier sind einige Schritte, die Ihnen helfen können:

  • Analyse der Arbeitslast: Überprüfen Sie die Arbeitslast in Ihrem Unternehmen und identifizieren Sie Stoßzeiten, in denen zusätzliche Arbeitskräfte benötigt werden. Sie sollten auch die Fähigkeiten und Erfahrungen der Mitarbeiter berücksichtigen, um sicherzustellen, dass sie für bestimmte Aufgaben eingesetzt werden können.
  • Erstellung von Schichtplänen: Erstellen Sie Schichtpläne, die es Ihnen ermöglichen, flexibel auf die Arbeitslast zu reagieren. Sie können beispielsweise Mitarbeiter auf Abruf bereithalten oder Überstunden anbieten, um den Personalbedarf zu decken.
  • Einsatz von Technologie: Nutzen Sie Technologie wie Software zur Personaleinsatzplanung, um den Prozess zu vereinfachen und zu automatisieren. Hierbei können Sie auch mobile Anwendungen verwenden, um Mitarbeiter über ihre Arbeitspläne zu informieren oder um Feedback von ihnen zu erhalten.
  • Mitarbeiterbindung: Stellen Sie sicher, dass Sie die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Mitarbeiter berücksichtigen, um deren Bindung an das Unternehmen zu erhöhen. Eine gute Personaleinsatzplanung berücksichtigt auch die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeiter, wie z.B. flexible Arbeitszeiten, Urlaubszeiten, etc.
  • Überwachung und Anpassung: Überwachen Sie regelmäßig die Effektivität der Personaleinsatzplanung und passen Sie diese gegebenenfalls an. Hierbei können Sie auch Feedback von den Mitarbeitern einholen, um die Planung zu verbessern.

Eine flexible Personaleinsatzplanung erfordert in der Regel eine sorgfältige Planung und Überwachung, kann aber dazu beitragen, dass das Unternehmen effektiver arbeitet und die Mitarbeiterzufriedenheit erhöht wird. Cloud-Lösungen wie zsitemo helfen Ihnen nicht nur, eine flexible Personaleinsatzplanung einzuführen, sondern Ihre Einsatzpläne auch zu realisieren und flexibel zu verwalten.

Für wen lohnt sich flexible Personaleinsatzplanung?

Die Größe eines Unternehmens allein ist kein ausschlaggebender Faktor dafür, ob eine Personaleinsatzplanung notwendig ist oder nicht. Vielmehr hängt die Entscheidung, ob eine Personaleinsatzplanung sinnvoll ist, von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art der Tätigkeit, der Anzahl der Mitarbeiter, der Komplexität der Arbeitsabläufe und der Schwankungen im Personalbedarf.

Selbst bei kleinen Unternehmen mit nur wenigen Mitarbeitern kann eine Personaleinsatzplanung sinnvoll sein, insbesondere wenn die Arbeitsabläufe oder die Personalanforderungen komplex sind. Eine Personaleinsatzplanung kann dazu beitragen, die Arbeitsbelastung der Mitarbeiter zu optimieren, Überstunden zu minimieren, den Urlaubsbedarf zu berücksichtigen und Engpässe in der Personalbesetzung zu vermeiden.

Größere Unternehmen mit mehreren Standorten und einem höheren Personalbedarf können von einer Personaleinsatzplanung noch stärker profitieren. In diesem Fall kann eine optimierte Personaleinsatzplanung helfen, Kosten zu sparen, Produktivität zu steigern, Mitarbeiterzufriedenheit zu erhöhen und einheitliche Arbeitsabläufe zu gewährleisten.

Insgesamt hängt die Notwendigkeit einer Personaleinsatzplanung von den individuellen Anforderungen und Zielen eines Unternehmens ab. Wenn ein Unternehmen von einer effektiven Personaleinsatzplanung profitieren kann, unabhängig von seiner Größe, kann es sinnvoll sein, eine solche Planung zu implementieren.

Zusammenfassung

Eine flexible Personaleinsatzplanung ist in einer flexiblen Arbeitswelt notwendig um den Arbeitsanfall in einer vorgegeben Zeit zu bewältigen. Dabei bietet eine Einsatzplanung viele Vorteile, wie z.B. Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit, Höhere Produktivität und geringere Personalkosten. Grundsätzlich geht es darum, dass die richtigen Personen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort arbeiten. Dabei müssen Arbeitsverträge, Betriebsvereinbarungen und die Gesetzeslage eingehalten werden. Mit einer modernen Softwarelösung wie zistemo planen Sie Ihr Personal flexibel und effizient für Ihre Projekte und können mit integrierter Zeiterfassung Ihren Personaleinsatz stetig optimieren. Work smarter, not harder.

Zistemo Basics


Auch interessant

5 Dinge, die Sie über die Buchhaltung in der Cloud wissen sollten

Haben Sie Ihre Buchhaltung schon in die Cloud geschickt? Nein? Aber sie wissen, dass es Zeit ist, oder? Denn Buchhaltung in der Cloud ist mehr als nur ein Trend: es ist die Zukunft der Buchhaltung für Kleinunternehmen und größere Firmen gleichermaßen.

Buchhaltung Business Intelligence Business Tipps Features Sicherheit & Datenschutz Zistemo Basics Zukunft der Arbeit

Roboter, Künstliche Intelligenz – und Ihr Unternehmen

Selbstfahrende Autos und Staubsauger-Roboter sind so langsam aber sicher Teil der Realität. Es ist unbestreitbar: Roboter, Automatisierung und Künstliche Intelligenz (KI) werden die Art, wie wir leben und arbeiten, grundlegend ändern.

Business Intelligence Die Zukunft der Arbeit Freelancer Kleinunternehmen Zistemo Basics Zukunft der Arbeit

Pay-What-You-Want: Risiko oder Preispolitik der Zukunft?

Die richtige Preispolitik ist entscheidend für jedes Unternehmen. Besonders Kleinunternehmer und Selbständige tun sich manchmal schwer damit, vor allem wenn die Konkurrenz gross ist. Aber es gibt einen Ausweg aus der Tiefpreis-Spirale: Das Pay-What-You-Want Modell.

Business Tipps Die Zukunft der Arbeit Zistemo Basics Zukunft der Arbeit

Die perfekte Rechnung

Vielleicht haben Sie schon Tausende davon erstellt, vielleicht arbeiten Sie gerade an der allerersten eigenen Rechnung. In beiden Fällen: Herzliche Gratulation. Ihre Arbeit wird belohnt. Aber was gehört denn eigentlich dazu, zur perfekten Rechnung?

Angebot & Rechnung Freelancer Kleinunternehmen Zistemo Basics

Das Wichtigste für 2023

2023 hat begonnen. Schon 2022 gab es einige neue Regelungen, für 2023 gibt es auch Neues. Alles Wichtige für 2023 hier kurz Zusammengefasst. Pflicht zur Arbeitszeiterfassung Arbeitszeiterfassung ist in Deutschland seit 2022 Pflicht.

Zistemo Basics

Wer braucht im Jahr 2018 noch Zeiterfassung? Machen Sie den Quiz

Wir schreiben das Jahr 2018. Menschen arbeiten im Home Office und mit flexiblen Arbeitszeiten; Teams sind über den Globus verstreut und ganze Unternehmen werden von der Cloud aus geführt. Wer braucht da überhaupt noch eine Zeiterfassung?

Zeiterfassung Zistemo Basics

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Keine Kreditkarte erforderlich. Kündigung jederzeit möglich.